anmachen

Elemente des Flirtens

Anmachen

Scharf machen, das Gegenüber um den Verstand bringen ohne direkt mit dem "Opfer" direkt zu interagieren?

Für Typen

Anziehen- das ist das subtilste und auch wichtigste Element des Flirtens. Viel zu oft wird es leider auch vernachlässigt. Viele flirtwilligen Pechvögel konzentrieren sich auf einen bestimmten Anmachspruch oder eine andere fassbare Handlung. Das ein grober Fehler, zum einen kommt ein rezeptbuchartiges Vorgehen nicht gut an und es fehlt einfach die Erotik. Die erotische Spannung rüber zu bringen ist aber das Wichtigste am Flirten. Versuchen wir trotzdem mal etwas Licht in das Dunkle zu bringen. Wie kann man die knisternde Spannung verbreiten?

Geld

Sozialer und materieller Status ist ein wichtiger Faktor. Wer eine Yacht hat oder ein sportliches Auto, der hat das gewisse etwas. Damit ergibt sich für 99,9% das Problem keine Yacht zu haben. Das ist allerdings kein unüberwindbares Problem. Je nach Umfeld kann es auch schon ein Polo genug sein. In vielen Fällen ist es ohnehin unwichtig, wie viel man wirklich hat, wichtiger ist es, einen vermögenden Eindruck zu machen. Dieser Eindruck muss subtil ausgestrahlt werden. Wie würde sich wohl jemand verhalten, der richtig viel Geld hat? Wild große Scheine in der Bar im Club rausschmeißen, ist ein Mittel um finanzielle Potenz vorzutäuschen, allerdings auch ein sehr teueres und zudem plump. Es gilt: unauffällig, dezent und nicht übertrieben ist vielversprechend. Das Selbe gilt für Kleidung. Hier wird es nochmal schwieriger, da nun a Weiter: Anmachen (2)

© Text und Bilder: Flirtcocktail 2007-2012
Impressum