Urlaub

Flirtlocations

Flirten im Urlaub

Urlaub macht brave Menschen zu Sexbomben... es ist unglaublich was etwas Sonne und eine Flugstunde Abstand von zu Hause aus vielen Menschen macht.

Eine typische Metamorphose.

Zu Hause: friedlich und auf den Ruf bedacht. Wenn jemand aus dem Bekanntenkreis einen One-night-stand hat, wird derjenige oder diejenige gleich mit dem Prädikat "Schlampe" bedacht.

Im Urlaub: Jede Gelegenheit zu flirten wird genutzt, pro Woche sind mindestens drei One-night-stands drin. Oben ohne am Strand sonnen ist ein absolutes Muss, genauso wie Sex im Freien eine Selbstverständlichkeit ist. In der Disko wird mit mindestens 5 verschiedenen Typen pro Abend geknutscht.

Ein solches Verhalten ist nicht die Ausnahme, sondern sehr häufig anzutreffen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Es gilt als gesellschaftlich akzeptabel sich im Urlaub sexuell (und auch in anderer Hinsicht) daneben zu benehmen. Für Menschen, die nur Regeln beachten, aber nicht über ihren Sinn nachdenken, ist dass ein gutes Argument. Man (und Frau) hält sich ja schließlich an die Regeln.

Ein stichhaltigerer Grund ist, dass man nicht so schnell um den "guten Ruf" fürchten muss. Auch wenn man sich einige Mitwisser mitgebracht hat, kommt die Geschichte nur mit Zeitverzug zu Hause an. Der Kreis der unmittelbaren Mitwisser ist kleiner und man kann sich sicher sein, dass diese halbwegs diskret sind, schließlich fährt man in der Regel mit seinen besten Freunden bzw. Freundinnen in den Urlaub. Ein weiterer Erklärungsansatz ist, dass man einfach mehr Zeit hat, sich auf das Flirten zu konzentrieren. Zu Hause ist der Alltag einfach zu voll geplant. Noch ein wichtiges Motiv ist, dass man sich sicher sein kann, dass wenn der Urlaub vorbei ist, die Affäre auch vorbei ist. Probleme mit dem Loswerden von abgesäbelten Liebhabern gibt es nicht. Allen ist von vornherein klar, dass das ganze ein Spiel auf Zeit ist.

Wohin am besten fahren?

Beste Voraussetzungen also für Flirtende um fette Beute zu machen. Allerdings sind auch hier einige Regeln zu beachten. Wer zum Flirten in den Urlaub fährt, sollte sich ein Ziel aussuchen, wo geflirtet wird. Es gibt auch Urlaubsorte, die eher für Senioren oder Familien mit kleinen Kindern geeignet sind. Im Zweifelsfall am besten auf die Klassiker zurückgreifen. Mallorca ist immer noch hoch im Kurs, für diejenigen, die es etwas exklusiver mögen ist Ibiza die erste Adresse. Kenner der Szene können noch eine Reihe anderer Ziele nennen. Die Lebensdauer dieser Modeziele ist allerdings erheblich kürzer.

Flirten und mehr auf Ibiza Weiter: Flirten im Urlaub- Teil 2
© Text und Bilder: Flirtcocktail 2007-2012
Impressum