loswerden

Flirten, warum?

Wie kann ich jemanden wieder loswerden?

Die Frage ist kompliziert. Wichtig ist, dass Du bisher die im Abschnitt "Wie ehrlich muss ich beim Flirten sein" genannten Regeln beherzigt hast. Wenn du unter falschen Aussagen in eine Beziehung reingerutscht bist und diese wieder lösen musst, dann hast du größere Probleme.

Wenn es sich nur um einen unverbindlichen Flirt handelt, der noch in einem frühen Stadium ist, dann kannst du aufstehen und deinem Flirtpartner noch einen schönen Abend wünschen. Damit zeigst du, dass du kein Interesse mehr hast.

Eben so schlüssig ist es, wenn du anfängst, mit jemand anderes zu flirten. Umständliche Erklärungsversuche und Entschuldigungen sind dagegen unangebracht. Wenn du alle Regeln beachtet hast, dann brauchst du dich schließlich für nichts zu entschuldigen. Wenn du verbal jemand den Laufpass geben willst, dann fasse dich kurz: "Entschuldige bitte, aber du bist nicht mein Typ." bzw. "Entschuldige, aber ich habe kein Interesse an dir. Viel Glück im Übrigen noch." Diese Sprüche mögen Typen zwar nicht hören, aber das liegt eher am Inhalt, als an der Formulierung.

Speziell für Mädels:

Wenn jemand deine schlüssigen Ablehnungen nicht wahrnimmt, musst du schärfer reagieren. Ein sichtbar böser Blick, ein deutliches "lass es" oder Ähnliches sind angebracht. Du solltest diese Formen der Ablehnung nur anwenden, wenn du vorher versucht hast, freundlich aber trotzdem unmissverständlich einen Korb zu verteilen, alles andere ist unfair. Das schärfste Mittel ist Ohrfeigen auszuteilen. Allerdings sollte dies für dich die höchste Eskalationsstufe sein und du solltest dieses Mittel nur anwenden, wenn davon auszugehen ist, dass der Bezichtigte nicht ausrastet und zurückschlägt.

Eine andere Möglichkeit ist Dritte einzuschalten. Wenn Du mit Freunden da bist, kann einer deiner Freunde auf deinen Wunsch hin dem ungebetenen Verehrer eine Absage erteilen. Dabei muss klar sein, dass du hinter dem Korb stehst. Rede vorher, für den ungebetenen Verehrer sichtbar, mit dem Freund. Anderenfalls könnte der ungebetene Verehrer denken, das Ganze sei ein Trick eines Nebenbuhlers um ihn auszuschalten.

Frage zum Thema: Unerwünschten Verehrer loswerden

In schweren Fällen kannst du natürlich auch den Türsteher (im Club) bitten, den Typen, der Dich anmacht, rauszuschmeißen bzw. in der Öffentlichkeit so laut reden, dass es jeder mitbekommt. Bei diesen Mitteln gilt wieder, dass du sie nur in äußerst schwierigen Situationen einsetzen solltest und nur dann, wenn andere Wege vergeblich geblieben sind. Manche jungen Männer sind nun mal keine Flirttalente und kommen etwas ungeschickt daher. Wenn es angebracht ist ein scharfes Mittel einzusetzen, dann musst Du es auch sehr selbstbewusst auftretenden Typen gegenüber einsetzten.

Ganz besonders unerfreulich sind diejenigen Männer, die nicht nur einmal übertreiben. Nach einer deutlichen Absage sollte Schluss sein. Allerdings können einige Männer das nicht akzeptieren und belästigen ihre Opfer weiterhin. Wenn Du fortgesetzt unerwünschte Telefonanrufe bekommst, der Typ öfters "zufällig" in der Nähe Deiner Wohnung auftaucht und mit dir reden will oder er Dir Geschenke schickt, könnte es sein, dass du Opfer von Stalking geworden bist. In diesen Fällen kannst du die Person, die dich belästigt anzeigen.

Startseite
© Text und Bilder: Flirtcocktail 2007-2012
Impressum